Hochleistungsarbeitsplätze für Visualisierungen

Die Simulationsgruppe des Lehrstuhls WWI verwendet Hochleistungsarbeitsplätze für die Visualisierung und Analyse massiv paralleler molekulardynamischer Simulationen, die in der Regel Hunderte von Millionen Atomen betreffen. Die Arbeitsplätze sind mit modernster Hard- und Software ausgestattet. Mit 128 GB RAM, 20 TB Festplattenspeicher und High-End-Grafikkarten mit 4 GB internem Speicher sowie Octa/Hexa-Kern-CPUs eignen sie sich ideal für die Visualisierung, Speicherung und Analyse von groß angelegten Simulationen auf atomarer Ebene.

Einer der im Visualisierungsraum untergebrachten Arbeitsplätze erleichtert die Visualisierung von Simulationen auf atomarer Ebene auf hochauflösenden Monitoren und einem Bildschirm mit 3D-Option. Ein zweiter, leistungsfähigerer Computer ist für die Remote-Visualisierung und Analyse über das Netzwerk vorgesehen.

 

 

Verantwortlicher Mitarbeiter:

Tarakeshwar Lakshmipathy, M. Sc.

Doktorand

FAU Kompetenzzentren
Competence Unit for Scientific Computing (CSC)