Röntgendiffraktometer – Bruker D8

Das Bruker D8 Discover ist ein multifunktionales Röntgendiffraktometer mit Mehrachsengonionmeter. Mittels neuartiger Plug & Play-Technologie kann es individuell angepasst und zur Bestimmung von verschiedensten Materialeigenschaften verwendet werden. Mit einer leistungsstarken Röntgenquelle, speziellen Optiken, einer Eulerwiege und einem energiedispersiven, ortsempfindlichen Siliziumstreifendetektor für 1D-Messungen sowie einem Flächendetektor für 2D-Messungen können werkstofftechnische Fragestellungen detailliert analysiert werden. Eine Dom-Heizkammer erlaubt es, Untersuchungen bis zu einer Temperatur von 1100 °C durchzuführen. Es ist möglich, Werkstoffe hinsichtlich ihrer Gitterparameter, Eigenspannungen, chemischen Zusammensetzung, Kristallstruktur und Textur zu analysieren. Weiterhin kann ein breites Spektrum an Materialien von polykristallinen Werkstoffen bis hin zu einkristallinen Werkstoffen charakterisiert werden.

 

 

Verantwortlicher Mitarbeiter:

Daniel Hausmann, M. Sc.

Doktorand

Department Werkstoffwissenschaften (WW)
Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Allgemeine Werkstoffeigenschaften)